Cor Coaching®

Beratung mit Herz und Verstand

Veränderungsmanagement

Immer häufiger und immer tiefgreifender vollziehen sich Veränderungen in Un-ternehmen. Dabei können die Veränderungen aus dem Unternehmen heraus kommen oder von außen, z. B. durch Veränderung der Märkte oder politische Entscheidungen veranlasst werden.

Changemanagement ist kein Selbstzweck, sondern die Antwort auf eine fundamentale Veränderung in der Organisation. Diese Veränderungen ziehen strategische Neuausrichtungen, Restrukturierungen und Reorganisationen nach sich. Besonders betroffen sind unterschiedliche Gruppen von Stakeholdern, also Menschen und Organisationen, die die Auswirkungen dieser Veränderung zu spüren bekommen – die Mitarbeitenden, die Führungskräfte, Betriebs- bzw. Personalräte, Kundinnen  und Kunden usw. – mit ihren speziellen Einstellungen, Interessen, Sorgen und Wünsche; Menschen, die häufig skeptisch gegenüber solch großen Veränderungen sind.

Eine nicht ausreichend gemanagte Umsetzung einer Veränderung führt dann nach unseren Erfahrungen zu

  • Strukturen, die nicht mitgewachsen sind
  • Rollen, die nicht definiert sind
  • Führungskräften, die nicht installiert sind
  • Leitbildern, die im Schrank verstauben
  • Mitarbeitenden, die sich im Widerstand befinden – sichtbar z. B. durch Aufregung, Intrigen, Gerüchte, aber auch in hohen Krankenständen, Lustlosigkeit, ins Lächerliche ziehen und Schweigen.

Ressourcen (Zeit, Vertrauen, Kraft, Geld) werden verschwendet, Demotivation setzt ein, der Veränderungsprozess droht zu scheitern.

Soweit muss es nicht kommen, denn

  • Veränderung ist machbar, Veränderungsmanagement ist der Schlüssel zu erfolgreichen Veränderungen
  • Veränderungsmanagement ist eine Herausforderung, die jedoch mit guten Methoden und Engagement leistbar ist
  • Veränderungsmanagement ist dann erfolgreich, wenn die Initiatoren von seiner Notwendigkeit überzeugt sind.

Wir unterstützen Sie bei den Kernthemen im Veränderungsprozess:

  • Vision und Strategie
  • Fokussierung auf die wichtigen Themen, den Prozess und die Veränderungsdynamik
  • Transparenz und Kommunikation im Prozess
  • Einbindung: Betroffene werden zu Beteiligten
  • Qualifizierung: Bedarfsermittlung, Maßnahmen, Programme