Transkulturelle Arbeitswelt

Kompetenzen für eine transkulturelle Arbeitswelt

Heutzutage ist es nützlich, Kompetenzen für eine transkulturelle Arbeitswelt aufzubauen und zu vertiefen. Menschen, die beruflich viel mit unterschiedlichen Kulturen zu tun haben oder selbst aus einer anderen Kultur sind als der, in der sie gerade arbeiten oder leben, profitieren davon. Wir coachen, trainieren und supervidieren Kräfte in interkulturell gepägten Arbeitssituationen deshalb auf Basis unseres transkulturellen Ansatzes. Durch die Auseinandersetzung mit interkulturellen Themen, Werten und Kommunikation reduzieren wir Stress in interkulturellen Arbeitssituationen und fördern transkulturelles Lernen. 

Sowohl unsere Welt als auch unsere Arbeitswelt ist zunehmend von Interkulturalität geprägt. Die Arbeit, die Führung und die Entwicklung einer Organisationskultur der Vielfalt ist eine große Bereicherung, kann jedoch auch eine Herausforderung sein. Der Umgang mit Interkulturalität am Arbeitsplatz verlangt in der Tat zusätzlich zu der Arbeitsleistung mehr Kompetenzen, Sensibilität und Selbstreflexion und kann somit vermehrt Stress auslösen, gibt uns aber auch die Chance, von den Kulturen dieser Welt zu lernen und damit so etwas wie Transkulturalität zu entwickeln. 

Unsere Themen sind:

  • Kulturelle Identität und Akkulturation
  • Interkulturelle Supervision, Mediation, Beratung und Trainings
  • Interkulturelle Teamarbeit
  • Transkulturelles Lernen und Lehren
  • Trauma, Psyche, Kultur und Flucht
  • Gesundheit und Krankheit in anderen Kulturen